Andacht November

Liebe Leser:innen,
dass die Zeiten nicht einfach sind, wissen wir alle […]

2022-11-23T00:51:55+02:001. November 2022|

Andacht

Liebe Gemeinde, der Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki (1920-2013) hat einmal gesagt: "Literatur kennt nur zwei Themen: die Liebe und den Tod. Alles andere ist Mumpitz." Der Monatsspruch für Juni steht im Alten Testament im Hohelied und hat gleich beides zum Thema.

2022-07-15T09:00:31+02:0019. Juni 2022|

Monatsandacht April

Jesus Christus spricht: Selig sind, die Frieden stiften, denn sie werden Gottes Kinder heißen." (Matthäus 5,9)

Liebe Leser:innen,
Menschen, die sich vor schwere Militärfahrzeuge stellen, um sie am Weiterzufahren zu hindern. Kinder, die nicht mehr zur Schule gehen können und flüchten müssen, weil ihr Leben in Gefahr ist. Menschen in Schutzbunkern ohne die nötigste Versorgung. Hunger und Raketenbeschuss. (weiterlesen)

Herr, mach mich zu einem Werkzeug deines Friedens,
dass ich Liebe übe, wo man hasst;
dass ich verzeihe, wo man beleidigt;
dass ich verbinde, wo Streit ist;
dass ich die Wahrheit sage, wo der Irrtum herrscht;
dass ich den Glauben bringe, wo der Zweifel drückt;
dass ich die Hoffnung wecke, wo Verzweiflung quält;
dass ich Licht entzünde, wo die Finsternis regiert;
dass ich Freude bringe, wo der Kummer wohnt.
Herr, lass mich trachten:
nicht, dass ich getröstet werde, sondern dass ich tröste;
nicht, dass ich verstanden werde, sondern dass ich verstehe;
nicht, dass ich geliebt werde, sondern dass ich liebe.
Denn wer da hingibt, der empfängt;
wer sich selbst vergisst, der findet;
wer verzeiht, dem wird verziehen,
und wer stirbt, der erwacht zum ewigen Leben.
Amen
Franz von Assisi, 1181–1226

2022-04-30T22:54:09+02:0030. März 2022|
Nach oben